Allgemein

Wie kann ich meinen Standpunkt “verteidigen” damit ich nicht hin und her geschubst werde?

Ich habe einmal etwas zu dem Thema:
Welche praktischen Übungen gibt es zum Thema
Wie kann ich meinen Standpunkt “verteidigen” damit ich nicht hin und her geschubst werde?
geschrieben:

Nach meiner Meinung muss ich mich nicht verteidigen, um hin und her geschubst zu werden. Verteidigung ist für mich Widerstand und somit nicht produktiv. Ich würde mir erst einmal darüber klar werden:
Was ist meine Klarheit ?
Was ist meine Wahrheit ?
Und wie gehe ich jetzt mit der Situation um ?
Ich kann dem anderen seine Position erklären lassen. Ich gebe ihm Raum und würde ihm zuhören und auch wertfrei mir das anhören, was derjenige zu sagen hat. Danach würde ich gucken, was fühlt sich für mich stimmig an ?
Was ist für mich die Klarheit in dieser Position ?
Und ich würde dann aus meiner Wahrnehmung heraus sprechen.
Ich würde immer sagen: Aus meiner Wahrnehmung heraus, würde ich es so und so sehen bzw so jetzt empfinden. Allerdings lasse ich dir deine Wahrnehmung und deine Wahrheit und das ist okay so.
Wir sind Menschen. Wir sind nicht alle gleich und es ist völlig okay, wenn du eine andere Meinung hast als ich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.