Allgemein

Kann man Traurigkeit bewusst im JETZT spüren?

In meiner Wahrnehmung kann man Traurigkeit bewusst auch im JETZT spüren:
Als Gefühl, als Emotion oder als Ausdruck im Körper.
Wenn ich die Traurigkeit spüre lasse ich sie erst einmal widerstandslos sein. Alles ist gut, ich atme ein und aus und dann frage ich mich:
Wo ist die Traurigkeit?
Wo zeigt sie sich jetzt gerade?
Als was zeigt sie sich?
Wenn sie im Körper ist:
Ist sie groß? Ist sie klein?
Wo ist sie im Körper?
Wie fühlt sich das an?
Ist sie hart? Ist sie weich?
Und danach gebe ich ihr Raum.
Ich gönne ihr all den Raum, den sie braucht.
Ohne Widerstand lasse ich sie einfach zu. Sie darf so groß werden, wie sie möchte.
Ich gönne ihr all den Raum, den sie jetzt braucht. Auch gegen alle Widerstände gönne ich der Traurigkeit den Raum, den sie gerade braucht.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.