Allgemein,  Übungen für einen guten Tag

14. Impuls aus dem Coaching- Nähkästchen

Geld hat nicht auf alle eine positive Wirkung und Ausstrahlung.
Zusätzlich zu der Erkenntnis, was wir eventuell noch für hinderliche Glaubenssätze haben, mache ich etwas sehr praktisches und einfaches:

Jedes Geldstück und jeder Geldschein, der zu mir kommt wird freundlich begrüßt und gesegnet.
Ich sage dazu :
“Herzlich Willkommen,  schön,  dass du jetzt bei mir bist.
Ich segne dich und alle,  die mit dir in Verbindung kommen.
Mögest du nur Gutes bringen.”

Außerdem gebe ich Geldscheine nur mit einer Seite weiter.
Wenn ich mit Geldscheinen bezahle, gebe ich den Geldschein meinem Gegenüber mit der Brückenseite nach oben. Das Geld und seine Kollegen/ innen können somit wieder über die Brücke zu mir zurück kommen.

Auch Geldkarten können energetisch von anhaftenden Energien, die durch den Bezahlprozess entstehen, gereinigt werden.

Desweiteren ist es gerade jetzt wichtig sich seiner Glaubenssätze bezüglich Geld und Zahlungsmittel gewahr zu werden und diese dann auf zu lösen und zu transformieren.
Da gibt es noch einiges zu entdecken.

Habt eine wunderschöne Zeit und haltet das Licht.
Bleibt das Licht und werdet immer mehr Licht und Liebe.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.