Weisheit in Worten

über die Liebe …

Ich habe gelernt,
dass Liebe nur in Freiheit wächst.

Wenn wir mit ihr spielen,
flieht sie.

Wenn wir sie bedrängen,
oder versuchen zu ändern,
schwankt sie.

Wenn wir unachtsam mit ihr umgehen, leidet sie.

Und wenn wir sie einsperren
oder verletzen,
stirbt sie.

Liebe ist immer freiwillig
und lässt sich nicht erzwingen.

Sie wächst und gedeiht
wie eine wundervolle Blume,
kann aber leider auch genauso
verwelken und sterben.

Sie bedarf keiner Zeit,
aber Achtsamkeit, Pflege
und zur Liebe gehört auch Liebe.

Wenn sie kommt, fragt sie uns nicht,
ob es passt und sie fragt auch nicht,
ob und wann sie wieder gehen soll.

Wir wissen nichts über die Dauer der Liebe,
wenn sie uns begegnet.

Für die einen
ist sie ein flüchtiger Moment,
für die Glücklichen
ein Leben lang.

Wir können für die Liebe Kämpfen,
aber niemals gegen sie.
Wir können die Liebe beschützen,
aber sicher ist sie nie.

Liebe kann nur in ihrer
vollen Pracht genossen werden,
wenn man bereit ist,
bedingungslos zu lieben.

Liebe braucht stets Akzeptanz,
Verständnis, Respekt, Ehrlichkeit,
Treue und Bewunderung.
(Autor unbekannt)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.