Allgemein,  Übungen für einen guten Tag

7. Impuls aus dem Coaching- Nähkästchen

Solltest du in der nächsten Zeit Menschen begegnen, die nicht unbedingt wertschätzend sind und ggf. einen etwas aggressiven Eindruck machen oder sich so verhalten, 
gehe nicht in die Konfrontation, sondern bleibe ruhig und weich.

Agressionen sind von der Energie her Yang.
Um diese Energie zu transformieren, braucht es genau die entgegengesetzte Energie.
Diese ist  die Yin- Energie.
Yin- Energie ist annehmend und weit.
Gib der Yang Energie also all den Raum,  den sie braucht.
Einfach innerlich mehrfach sagen:
Ich gönne dir all den Raum,  den du brauchst.
Ich gönne dir auch gegen  alle Widerstände alles, was du brauchst, um wertvoll und kostbar zu sein.

Und schon wird nicht nur die Energie gewandelt, sondern auch das ungestillte Bedürfnis des Gegenübers gestillt.

Als Alternative kannst du dir auch denken:
Friede sei mit dir
oder
Ich liebe dich. Ich gönne dir all die Liebe,  die du jetzt brauchst.

Dann hat das Rumpelstilzchen gar keine Lust mehr weiter zu rumpeln, weil es nicht mehr seine Bühne hat, die es kennt.
Viel Spaß beim Ausprobieren.

Hab eine wunderschöne Zeit und halte das Licht.
Bleib das Licht und werde immer mehr Licht und Liebe.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.