Allgemein,  Übungen für einen guten Tag

Wie gehe ich mit Verlustangst um?


1. Wenn ich es körperlich / emotional fühle, fühle ich das, was kommt ohne Widerstand.
Ich fühle den Schmerz, die Angst, die Trauer, alles was sich gerade jetzt in diesem Moment zeigt.
Ich gönne der Emotion oder dem Gefühl den Raum, den es gerade braucht und integriere den Anteil, der sich zeigt.
Das mache ich mit den Worten und der Intention: “Du bist ein Teil von mir und ich bin ein Teil von dir und ich erlaube dir wieder ganz Teil von mir zu sein.  Dafür gönne ich dir alles,  was du brauchst wertvoll und kostbar zu sein. “
2. Bei Gedankenkreisen gehe ich in die Meditation,  beobachte bewusst meine Atmung oder übe mich in Achtsamkeit,  um wieder ins Hier und Jetzt zu kommen.
3. Ich übe immer wieder bewusst zwischen durch das Loslassen.  Ich stelle mich bewusst der Angst und lasse los/ geschehen.
Ich denke oder spreche: ” Ich bin bereit loszulassen “

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.